jump to navigation

Schokolade gegen Bluthochdruck Februar 27, 2007

Posted by JamL in News, Science & Medicine.
trackback

An der Uniklinik Köln hat man kürzlich herausgefunden, dass ein bestimmter Inhaltsstoff der Schokolade hilft, den Blutdruck und damit das Risiko für Herzinfarkte und andere Gefäßkrankheiten zu senken. Verantwortlich dafür ist der Stoff Procyanidin-B2-Gallat. Dieser gehört zur Gruppe der Polyphenole und kommt im Hauptbestandteil von Schokolade, dem Kakao, in großen Mengen vor. Zu Studienzwecken hat man Patienten über 18 Wochen lang ein Stück Schokolade verabreicht und eine dauerhafte Senkung des Blutdrucks dabei festgestellt. Genaue Studienergebnisse sollen alldedings erst in zwei Monaten vorliegen. Wer würde an so einer Studie nicht gerne als Forschungsobjekt mitwirken?

About these ads

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: