jump to navigation

Intraossäre Medikamentenverabreichung: Erfahrungswerte gesucht Januar 31, 2007

Posted by JamL in ERC, Science & Medicine.
trackback

big1.jpgFür unsere ALS-Kurse verfasse ich gerade eine Präsentation zum Thema „intraossäre Verabreichung von Notfallmedikamenten“. Aus den aktuellen ERC-Guidelines geht hervor, dass die intraossäre Verabreichung von Medikamenten in einer Reanimationssituation der endotrachealen Gabe vorzuziehen ist. Doch hat sich diese Maßnahme, besonders in der Präklinik noch nicht wirklich durchgesetzt. Aus diesem Grund suche ich Erfahrungswerte zu folgenden Fragen:

  • Wer von Euch hat Erfahrung mit der intraossären Verabreichung von Notfallmedikamenten beim Erwachsenen (vielleicht sogar während einer Reanimation)?
  • Welches Punktionsmaterial wird von Euch auf Eurer Abteilung bzw. Dienststelle verwendet? (BIG oder dergleichen)

Ich bin über jeden Kommentar sehr dankbar!

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: